China Post und Lufthansa Cargo kooperieren

Boeing 777 von Lufthansa Cargo auf dem Flughafen Frankfurt – Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew

Vereinbarung über wöchentliche Frachtkapazität eines Boeing 777-Frachters unterzeichnet.

Am 19. November haben die China Post Group Corporation, die offizielle Post der Volksrepublik China, und Lufthansa Cargo, Europas führende Frachtfluggesellschaft, eine strategische Zusammenarbeit unterzeichnet. Li Xiong, Vice President der China Post Group Corporation, und Peter Gerber, CEO und Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo, trafen sich in Peking und vereinbarten eine engere Zusammenarbeit. Zunächst hat die Vereinbarung einen wöchentlichen Umfang der Frachtkapazität eines Boeing 777-Frachters auf der Strecke Shanghai (PVG) – Frankfurt (FRA).

“Die Zusammenarbeit zwischen China Post und Lufthansa Cargo ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Das eCommerce-Geschäft wächst sehr stark. Sowohl China Post als auch Lufthansa Cargo bauen das Geschäftsmodell nun aus und bringen damit Neuerungen mit ein. Im Rahmen des Konzepts der ‘Joint Freight Operation’ haben beide Seiten diesmal einen weiteren Konsens über eine Kapazitätsvereinbarung erzielt. Wir werden gemeinsam einen stabileren und umfassenderen Kanal für den Luftpostverkehr zwischen China und Europa aufbauen”, sagte Li Xiong.

Читайте также:  Neue Routen bei LaudaMotion

Die beiden Partner betonten, dass eine weitere enge Zusammenarbeit und zukünftige Abkommen angestrebt werden. Beide Unternehmen arbeiten seit langem auch an anderen großen chinesischen Stationen, vor allem Peking und Guangzhou, hervorragend zusammen. Beide Unternehmen arbeiten zudem gemeinsam an verkürzten Transportzeiten, einer verbesserten Qualität und der Weiterentwicklung der Digitalisierung.

(red / LH Cargo)